DE
EN

Audi AUIA Table

Navi war gestern. Die mobilen Assistenzsysteme der Zukunft müssen viel mehr leisten: Sie verknüpfen Echtzeit-Informationen zu Verkehrslage oder Energieverbrauch mit persönlichen Vorlieben der Benutzer und analysieren die Umwelt permanent auf mögliche Gefahrenquellen.

"Audi Urban Intelligent Assist" (AUIA) ist die Bezeichnung für solch ein komplexes System aus Sensorik und Analyse, das den Fahrer nicht mit Informationen überlädt, sondern sich nur meldet, wenn es nötig ist.

Auf der Los Angeles Auto Show 2012 erläuterte Audi den Besuchern sein Assistenzsystem mit einem interaktiven Tisch. Auf drei Steglos-Monitoren mit einer Gesamtauflösung von 2304x1360 Pixeln lief eine nahtlose Mischung von vorproduzierten Videos und Echtzeit-3D-Elementen. Ein reales Objekt, das man auf dem Tisch verschieben konnte, triggerte Videos und Themen-Menüs.

madhat entwickelte – getreu dem Prinzip "AUIA" – eine Reihe von Animationen, die dem Betrachter so einfach wie möglich die wesentlichen Funktionen der Audi-Assistenzsysteme erklärten. An bestimmten Punkten konnte ein Moderator zusätzlich die Videos in einen Loop versetzen und vertiefende Informationen beisteuern oder Rückfragen beantworten.

Kunde

Audi

Partner

metron (Exponatebau)

Ort

LA Auto Show

Jahr

2012

Umfang

Konzept, Programmierung, Interface- und Motiondesign