DE
EN

Audi Technikpark

„Vorsprung durch Technik“ – der Audi-Markenclaim sollte auf der IAA 2011 interaktiv erfahrbar werden.

Zur Veranschaulichung der neuen Kommunikationssäulen „ultra“, „connect“ und „e-tron“ entwickelte madhat ein 20 Meter breites pseudo-holografisches Exponat mit hochauflösender LED-Videowand, realen Acryl-Fahrzeugmodellen und Multitouch-Terminals.

Filme und Fakten über Antriebstechnologie, Leichtbaukomponenten und intelligente Sensorik „umschwebten“ die Audi-Miniaturen auf ihrer Fahrt. Im Hintergrund schaffte ein über die volle Breite laufendes Video dynamische Fernwirkung, während dem Benutzer auf der halbtransparenten Projektionsebene individuelle Informationen präsentiert wurden.

In den folgenden Jahren setzte Audi Adaptionen dieses Exponats in unterschiedlichen Größen weltweit ein.

Kunde

Audi

Auftraggeber

KMS BLACKSPACE

Partner

Schmidhuber + Partner (Architektur)
metron (Exponatebau)

Ort

IAA Frankfurt

Jahr

2011

Umfang

Konzept-Support, technische Planung, Softwareentwicklung, Interface-, Motion- und Sounddesign, Betrieb